Fisch

Ofenlachs mit Spinat und Zitrone

Lachs-Spinat

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Lachs kommt bei meiner Familie immer gut an und zum Glück mag unsere kleine Tochter Fisch auch schon so gerne wie wir. Ofenlachs mit Spinat und Zitrone kommt deshalb öfter bei uns auf den Tisch. Es ist eins der Gerichte die einfach schnell gemacht sind und den größten Teil der Arbeit macht der Backofen.
Übrigens wenn ihr noch eine Beilage, wie z.B. Bratkartoffeln oder Reis zum Ofenlachs mit Spinat serviert, dann reicht die Portion auch für 4 Personen.

  • Ofenlachs mit Spinat und Zitrone für 3 Personen:
    600 g Lachs
    350 g Spinat
    25 g Butter
    1 Zitrone
    1 EL creme fraîche
    1 Schalotte
    25 g Butter
    1 Knoblauchzehe
    1 TL Fenchelsamen
    Olivenöl
    Muskatnuss
    Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Die Schalotte sowie den Knoblauch fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und der Butter anschwitzen. Anschließend den Spinat hinzugeben und rühren bis er in sich zusammenfällt. Mit Salz, Peffer und reichlich Muskatnuss würzen. Zum Schluss die Pfanne vom Herd ziehen und die creme fraîche untermengen. Den Spinat in eine Auflaufform geben und etwas abkühlen lassen.

In Zwischenzeit den Lachs abwaschen, trocken tupfen und portionieren. Den Fisch auf den Spinat legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schale der Zitrone drüber raspeln und mit dem Fenchelsamen bestreuen. Die Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden und zwischen die Lachsfilets legen.

Die Auflaufform für 20 Minuten in den Backofen schieben, am besten arbeitet ihr mit einem Bratenthermometer. Der Lachs sollte eine Kerntemperatur zwischen 50-55 Grad haben, das müsst ihr entscheiden wie ihr ihn mögt. Die Kerntemperatur vom Lachs sollte 60 Grad nicht überschreiten ansonsten wird er trocken.Lachs aud dem Backofen

No Comments
Previous Post
März 30, 2022

Comments are closed.

Related Posts

%d Bloggern gefällt das: