Vegan Veggie

Carciofi alla Romana

Artischocken auf römische Art haben jetzt Saison. In Rom bekommt man sie überall angeboten. Wenn man morgens über den Campo di Fiori schlendert kann man sie auf den schönen Marktständen kaufen. In den Restaurants werden sie köstlich zubereitet, entweder alla Romana, so wie hier, oder alla Giudea.
Sie schmecken aber nicht nur sehr gut sondern sind auch sehr gesund.

4 römische Artischocken
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
100ml Weißwein
Olivenöl
1 Zitrone

Den Saft von einer Zitrone in eine große Schüssel pressen und mit Wasser auffüllen.
Die Stiele der Artischocken abschneiden und schälen, in das Zitronenwasser legen.
Den oberen Teil der Artischocken abschneiden, die holzigen Blätter rundherum entfernen und mit einem Teelöffel das flaumige Heu ausheben. Die Artischocken ebenfalls in das Zitronenwasser geben.
Die Petersilie fein hacken, mit 1 gepressten Knoblauch mischen und würzen.
Die Artischocken mit der Petersilie füllen und in einen kleinen Topf stellen zusammen mit den Stielen.
1/3 Olivenöl, 1/3 Wasser und den Wein in den Topf schütten. Den Knoblauch andrücken zu den Artischocken geben, salzen und pfeffern.
Zwischen den Topf und den Deckel Küchenpapier legen und für 45 Minuten köcheln lassen.

6 Comments
Previous Post
März 2, 2016
Next Post
März 2, 2016

6 Comments

  • Hartmut Hüpper

    Sehr schön! Ich liebe Artischocken. Mit einer Mischung aus Zitronenmelisse und Petersilie sind sie auch sehr gut.

    • Alissia

      Das klingt auch sehr lecker ??

  • leckerlife

    Ich wollte immer mal Artischoken selbst kochen. Bisher habe ich immer die vorgekochten aus dem Glas genommen. Danke für das Rezept.

    • Alissia

      Danke für den netten Kommentar, viel Spaß beim Nachkochen ?LG

  • Fräulein Briest bloggt....

    Hört sich köstlich an….. jetzt weiß ich endlich, was man mit Artischocken macht – außer sie auf Pizza zu legen 🙂

    • Alissia

      Danke ? Auf einer Pizza schmecken sie aber auch lecker ?

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: